Description

Die elsässische Weinstraße ist mit Sicherheit eine der schönsten Landstraßen Europas. Entlang der Ausläufer des Vogesengebirges windet sie sich malerisch auf einer Länge von 170 Kilometer durch das Elsass. Die sehr unterschiedliche Geologie des Rheingrabens hat vielfältige Böden geschaffen. Das angenehme Resultat davon ist, dass auf einer ziemlich kleinen Fläche verschiedenste Weine produziert werden. Obwohl nur wenige Rebsorten erlaubt sind, ist die Geschmackspalette der elsässischen Weine reichhaltig.  Alle 74 Dörfer und Städtchen entlang der elsässischen Weinstraße sind ausnahmslos sehenswert.  Die meisten Ortskerne wurden in den Kriegen verschont. So kann man noch viele traditionelle Bauten wie Fachwerkhäuser, Renaissancegebäude, alte Stadtmauern  bewundern. Diese alten Gebäude sind sehr gepflegt, üppiger Blumenschmuck verschönert sie zudem in den Sommermonaten. Eine besonders zauberhafte Atmosphäre entsteht in der Adventszeit durch die kreativen Weihnachtsdekorationen.

 

Die elsässische Weinstraße führt die Besucher von Marlenheim über Straßburg bis Thann unweit von Mülhausen fast an der Schweizer Grenze. Entlang dieser Route sind wahre Perlen zu entdecken wie zum Beispiel Rosheim mit seinen historischen Stadttoren und einer romanischen Kirche, die zu den bedeutendsten aus dieser Zeit gehört.   Lassen Sie auf keinen Fall Riquewihr aus, ein zauberhafter Ort  mit zahlreichen, pastellfarbenen Fachwerkhäusern, darunter das höchste Fachwerkhaus des Elsass. Auch Burgen dürfen nicht in Ihrem Ausflugsprogramm fehlen. Diese sind zwar nicht direkt an der elsässischen Weinstraße gelegen, sind aber sehr schnell erreichbar, wie etwa die berühmteste der elsässischen Burgen, die Hohkönigsburg, die oberhalb des Dorfes Saint Hippolyte thront. Natürlich gibt es an der Weinstraße viele Winzerkeller, die Sie besichtigen können. Noch besser wäre aber, wenn Sie an einer Weinverkostung teil nehmen oder in einer der vielen Gaststätten Platz nehmen, um einige der typischen elsässischen Spezialitäten wie Flammkuchen oder ein Sauerkrautgericht zu genießen.